Regionalliga
TuS Adelhausen II - KSV Tennenbronn I   22:6
Verbandsliga

SV Eschbach I - KSV Tennenbronn II    22 : 8

Bezirksliga Schüler
AB Aichhalden I - KSV Tennenbronn II  
KSV Winzeln I - KSV Tennenbronn II  

Der Kampftag wurde verschoben.

Aufbauklasse Schüler
KSV Vöhrenbach I - KSV Tennenbronn III   16 : 16
SG Schramberg I - KSV Tennenbronn III   12 : 20


Die Tennenbronner Regionalligaringer verließen die Halle am Dinkelberg in keiner Weise
geknickt, hatten sie doch gegen eine Mannschaft verloren, die noch nie in der Saison so stark
aufgestellt war - ohne weiteres Erstliganiveau! Lediglich drei Eigengewächse fanden sich im
Adelhausener Team, damit ist alles gesagt.
 Fabian Reiner erzielte einen Schultersieg
Entsprechend gab es vor allem in der ersten Hälfte hochklassige Paarungen und wie gewohnt
kampfstarke Tennenbronner, die den Bundeskaderathleten nichts schenkten.
Der 14-jährige Mathias Schondelmaier leistete dem sechs Jahre älteren mehrfachen dt. Jugend-
und Juniorenmeister Nick Scherer heftigen Widerstand, konnte aber die hohe Punktniederlage nicht
verhindern. Im Duell der Olympiateilnehmer zeigte Dimitar Kumchev sein Kämpferherz, er verpasste
dem 130Kg-Mann Nick Matuhin (extra angereist aus Brandenburg), der zudem einen Kopf größer als „Dimi“ ist, eine Schleuder und verteidigte den Vorsprung gekonnt über die Zeit. Der Jugendringer Lukas
Brenn konnte gegen den Routinier Geiger ebenfalls besser mithalten, wie das Ergebnis lautete, und
Miroslav Geshev zeigte erneut eine unglaubliche Cleverness  gegen den körperlich weit überlegenen
Felix Kraft, der im Vorjahr gegen Kumchev hoch gewonnen hatte: Punktsieg 4:3.
Einen weiteren Kampf auf Biegen und Brechen lieferten sich David Brenn und Jörn Schubert, den letzterer wegen der höheren Wertung für sich entschied. Dem Technik-AS David fehlen einfach noch
ein paar Kilogramm für die 66er-Klasse.
Dasselbe gilt für Florian Neumaier bis 86 Kg, sein körperlich weit überlegener Kontrahent, der
deutsche Juniorenmeister Adrian Güney wurde recht schmeichelhaft zum 1:1 Punktsieger erklärt.
Ohne echte Chance war Matteo Lehmann gegen David Jancso (0:16), Jonas Schondelmaier musste seinen Kampf nach einer Verletzung aufgeben. Genau so erging es Timo-Marcel Nagel nach einem
Zusammenstoß zu Kampfbeginn gegen den kubanischen Weltklasseringer Reinier Perez.
Mit einem Schultersieg für den KSV durch Fabian Reiner war dieser zumindest auf dem Papier ungleiche Mannschaftskampf beendet.


Die Übersicht, Adelhausen zuerst genannt:

57 F    Nick Scherer - Mathias Schondelmaier 4 : 0 (PS 16 : 0)
61 G    Stefan Geiger - Lukas Brenn 4 : 0 (PS 15 : 0)
66 F    Jörn Schubert - David Brenn 1 : 0 (PS 6:6)
71 G    David Jancso - Matteo Lehmann 4 : 0 (PS 18:0)
75 F    Reinier Perez - Timo-Marcel Nagel 4 : 0 (Aufgabe)
75 G    Pascal Ruh - Fabian Reiner 0 :4 (SS )
80 F    Marius Quinto - Jonas Schondelmaier 4 : 0 (Aufgabe)
86 G    Arian Güney - Florian Neumaier 1 : 0 (PS 1 : 1)
98 F    Felix Krafft - Miroslav Geshev 0 : 1 (PS 4 : 3)
130 G    Nick Matuhin - Dimitar Kumchev 0 : 1 (PS 4 : 3)







Verbandsliga
SV Eschbach I - KSV Tennenbronn II    22 : 8

Gegen einen der Titelaspiranten war die „Zweite“ ohne echte Siegchance, trotzdem leisteten die Tennenbronner starken Widerstand mit einigen erfreulichen Ergebnissen. Insbesondere die Jugendringer Georgios Scarpello (erstmals in einer Männermannschaft) und Robin Moosmann glänzten mit gutem Einsatz und verdienten Ergebnissen, genauso wie der Routinier Raphael Günter
Die Übersicht, Eschbach zuerst genannt:

57 F    Fabio Di Feo – Georgios Scarpello 0 :2 (PS 6 : 1)
61 G    Silas Rombach - Jens Staiger 4 : 0 (SS )
66 F    Marius-Ionut Blindu - Robin Moosmann 0 : 3 (PS 12 : 4)
71 G    Dorian Becker - Felix Lehmann 4 : 0 (PS 18:2)
75 F    Tim Scherer – Raphael Moosmann 4 : 0 (PS 18 : 2)
75 G    Mario Läufer - Raphael Nagel 3 : 0 (PS 11 : 0)
80 F    Aaron Faller – Thorsten Götz  2 : 0 (PS 5 : 1)
86 G    Felix Faller – Raphael Günter  0 : 3 (PS 11 : 1)
98 F    Daniel Faller – Dominik Pfeifer 1 : 0 (PS 6 : 5)
130 G    Andreas Benitz – Frederik Mrokon 4 : 0

Bezirksliga Schüler
AB Aichhalden I - KSV Tennenbronn II  
KSV Winzeln I - KSV Tennenbronn II  

Der Kampftag wurde verschoben.

Aufbauklasse Schüler
KSV Vöhrenbach I - KSV Tennenbronn III   16 : 16
SG Schramberg I - KSV Tennenbronn III   12 : 20

Die Punkte (alles 4: 0) holten gegen Vöhrenbach Jonas Fleig, Jamie Fichter, Silas Fleig und Tian Storz, gegen Schramberg Adam Svec, Wisdom Samuel-Clement, Noah Meier, Silas Fleig und Tian Storz.