Am Samstag, den 27. Oktober, sammelten die Helfer des KSV Tennenbronn wieder gut 30 Tonnen Altpapier ein und füllten damit sechs große Container. Der Erlös der Sammlung ist ein wichtiger Beitrag in die Vereinskasse und der KSV bedankt sich herzlich bei allem für die gewohnte Unterstützung. Ganz besonderer Dank gilt der Ortsverwaltung für die Bereitstellung des Festplatzes für die Container und der Zimmerei Allgeier für den Aufenthaltsraum für die Helfer. Ferner bedankt sich der KSV bei den Baugeschäften Kaltenbach in Tennenbronn und Storz in Hardt, der Malerwerkstätte Haas in Sulgen, sowie den Landwirten Werner Hilser, Felix Lehmann und Benjamin Nagel für die kostenlose Überlassung der Sammelfahrzeuge.