Obwohl die meisten von ihnen in den Mannschaftskämpfen eingespannt sind nahmen am Sonntag, den 27. Oktober zehn junge Talente des KSV an Einzelturnieren in Goldbach und Aalen teil. Sie konnten sich dabei unter starker Konkurrenz acht Podestplätze und weitere gute Platzierungen sichern.

Über 300 Teilnehmer aus 50 Vereinen zählte der Goldbach-Cup im griechisch-römischen Stil. Mit dreimal Gold, je einmal Silber und Bronze und einem guten fünfter Platz räumten die sechs Tennenbronner dabei hervorragend ab und belegten den 11. Rang in der Vereinswertung hinter allesamt zahlenmäßig deutlich stärker vertretenen Konkurrenten. Im einzelnen:

A-Jugend

55 kg Sven Herrmann 5. Platz
60 kg Julian Götz 1. Platz
65 kg Jens Staiger 3. Platz
71 kg Lukas Brenn 1. Platz

B-Jugend
62 kg Hadis Vehapi 2. Platz

C-Jugend
54 kg Enes Vehapi 1. Platz

Das erfolgreiche KSV-Team in Goldbach

Das internationale Ostalb-Turnier in Aalen wurde im Freistil ausgetragen und hatte mit 340 Ringern aus 80 Vereinen einen noch größeren Zuspruch. Auch hier war Tennenbronn zahlenmäßig eher klein aufgestellt und konnte mit dem 15. Rang trotzdem einen führenden Rang belegen. Die Einzelergebnisse:

A-Jugend
51 kg Thomas Eckhardt 3. Platz
60 kg Leon Schetterer 3. Platz
65 kg Eduard Jung 4. Platz
71 kg Mathias Schondelmaier 2. Platz

Die Freistilringer des KSV in Aalen mit Betreuer Volker Faißt.