In Dormagen fanden am Samstag, den 25. Januar die Nordrhein-Westfälischen Landesmeisterschaften der Ringerinnen statt. Für die Kader-Athletinnen war es ein Pflichtturnier und somit war die Qualität auf höchstem Niveau. 

Vom KSV Tennenbronn trat Sina Moosmann in der Juniorinnen-Klasse bis 53 kg an und konnte sich dort die hervorragende Silbermedaille erkämpfen. Nach einem Schultersieg gegen Leah Bauer aus Riegelsberg und einem 11:6 Punktsieg gegen Lisa Eckardt aus Rimbach ging es in das alles entscheidende Duell gegen die Dauerrivalin und deutsche Meisterin Angelina Purschke aus Warnemünde. Der Start war vielversprechend und Sina führte zur Pause mit 1:0. Doch dann hatte die Favoritin doch das bessere Ende für sich und entschied den Kampf mit 5:1 für sich. Verlauf und Ergebnis zeigen jedoch, dass Sina Moosmann nahe an der Spitze dran ist.

Sina Moosmann (links) bei der Siegerehrung in Dormagen