Was erwartet Dich, beim Besuch eines Heimkampfes und wo kannst du aktiv mithelfen, damit die Veranstaltung, in Corona Zeiten, ein voller Erfolg wird? Hier die wichtigsten Punkte, als Orientierungshilfe.

Allgemein:

Es gilt die aktuelle Fassung der Corona Verordnung, grundsätzlich ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.
Für diese Veranstaltung wurde ein Hygienekonzept erarbeitet, mit Ortsverwaltung und Ordnungsamt abgestimmt und freigegeben.
Der Schutz aller Personen, bei dieser Veranstaltung, ist unser oberstes, gemeinsames Ziel. Solltest du dich krank fühlen, bitten wir dich, an die Allgemeinheit zu denken, Zuhause zu bleiben und nicht an der Veranstaltung teilzunehmen. Sind Krankheitssymptome erkennbar, behalten wir uns vor, den Zutritt zu verweigern.
Im Innenraum der Festhalle muss ein Mund-Nasenschutz getragen werden. Am zugewiesenen Platz ist das Tragen des Mundes-Nasenschutzes nicht vorgeschrieben.

Veranstaltung:

Leider stehen dieses Jahr nur eingeschränkt Besucherplätze zur Verfügung. Damit wir diese optimal auszunutzen können, ist eine Voranmeldung notwendig. Ohne diese, erhält du keinen Zutritt zur Veranstaltung.
Besucher können als Gruppen zusammensitzen, wenn sie unter §9, Absatz (2) der Corona Verordnung fallen und Personen ausschließlich: 

- in gerader Linie verwandt sind

- Geschwister und deren Nachkommen sind oder

- dem eigenen Haushalt angehören, einschließlich deren Ehegatten, Lebenspartnerinnen oder Lebenspartner oder Partnerinnen oder Partner.


Die Besucheranzahl ergibt sich aus den Voranmeldungen, je mehr Gruppen gebildet werden können, desto mehr Besucher sind möglich. Hier könnt ihr uns sehr unterstützen!
Eine Anmeldung ist Freitag, vor dem Heimkampf, von 18:00 – 21:00 Uhr unter 016099644563 möglich.
Der Eintritt erfolgt auf Spendenbasis am Eingang, welcher ab 19:00 Uhr für Besucher geöffnet ist.
Es wird die notwendige Datenerfassung(Der Vordruck kann hier heruntergeladen werden) durchgeführt, hier kannst du mithelfen und den in Presse und auf der Homepage veröffentlichte Abschnitt ausgefüllt mitbringen.

Es gibt 3 Zonen in der Veranstaltung.

Zone 1 Sportbereich (Mattenbereich Festhalle + Ringerhalle 1. OG)
Das Betreten der Ringermatte ist allen Besuchern verboten! Sie darf ausschließlich von Sportlern, Betreuern, Kampfrichter, Sanitätsdienst und eingeteiltem Personal betreten werden.

Zone 2 Umkleidebereich der Sportler (Kabinen Festhalle + Ringerhalle EG)
Das Betreten der Ringerhalle ist allen Besuchern verboten! Sie darf ausschließlich von Sportlern, Betreuern, Kampfrichter, Sanitätsdienst und organisatorischem Personal betreten werden.

Zone 3 Publikumsverkehr, nur hier darfst du dich als Besucher aufhalten.
Der größte Einschnitt betrifft unsere kleinen Gäste, da der gewohnte Freiraum für alle Kinder entfällt. Wenn ihr uns besucht, müsst ihr an eurem zugewiesenen Platz bleiben.

Die Hauptwegebereiche sind in Eingang und Ausgang aufgeteilt und entsprechend vor Ort gekennzeichnet, diese musst du einhalten.
Es wird dir persönlich ein Platz in der Veranstaltung zugewiesen.
Es gibt keinen zentralen Ausschank, trotzdem ist Bestens für dein leibliches Wohl gesorgt. Wir bedienen dich direkt an deinem zugewiesenen Platz.

Die Bezahlung erfolgt mit Wertkarten, welche an der Bon Kasse erhältlich sind. Der Restbetrag wird ausbezahlt. Tagesaktuelle Informationen sind auf unserer Homepage www.ksv-tennenbronn.de veröffentlicht.