Regionalliga                    Ladenburg I - Tennenbronn I    Beginn: 20.00 Uhr
Verbandsliga Südbaden    Eschbach I - Tennenbronn II     Beginn: 20.00 Uhr

Ringer und Fans des KSV Tennenbronn hatten sich am vergangenen Samstag vergeblich auf den Neustart der Mannschaftsrunde gefreut. Am Abend zuvor kam die schockierende Nachricht, dass mehrere Sportler per PCR positiv auf Covid 19 getestet wurden.

Nun setzt der Verein alles daran, am kommenden Samstag in die Saison zu starten. Planmäßig stehen Auswärtskämpfe auf dem Programm. In der Regionalliga wartet der ASV Ladenburg, der seinen ersten Kampf knapp mit 16 : 14 gegen Weitenau-Wieslet gewonnen hat. Nach Einschätzung von KSV-Trainer Matthias Brenn zählt der ASV Ladenburg zu den Titelaspiranten. Mit dem Auftaktsieg gegen die ebenfalls stark eingeschätzte WKG Weitenau-Wieslet scheint sich diese Prognose zu bestätigen und Tennenbronn wird es schwer haben, Punkte aus Nordbaden zu entführen.

Der Gegner von Aufsteiger Tennenbronn II wird der Oberliga-Absteiger SV Eschbach sein. Die Ringer vom Südschwarzwald streben den Wiederaufstieg an und konnten ihre Qualität ebenfalls mit einem knappen 19 : 18-Sieg gegen den Lokalrivalen 1885 Freiburg beweisen. Auch hier trägt Tennenbronn eher die Außenseiterrolle.